Dies ist die Homepage von...
Alexandra Heidl
 
 
Start
Alexandra
Delphintherapie
HerzlichenDank
Kontakt
Impressum

 

ie war bis zu einem halben Jahr ein ganz normales Baby, im 6monaten hatte sie eine Wiederbelebung (Sie wurde sozusagen aus dem Jenseits in ihren Körper zurückgeholt und hat seit dem keine plaber Laute mehr gegeben , lag oft regungslos da, starrte nach oben, war schreckhaft und zittrig), mit 3 Jahren lag sie in einem sogenantem Wachkoma - Grund für beide Aktionen erkannte man erst durch Untersuchungen nach diesem Zustand (Kuhmilchunverträglichkeit – Babynahrung )
Sie begann erst mit 16mon.zu Sitzen, mit 4,5 Jahren nach langen verschiedenen Therapie-Anwendungen zu laufen, doch mit dem Laufen lernen verlor sie manches aus ihrem Wortschatz, was sie schon erlernte. (moment. Wortschatz:Mama, bitta, ja, Beda, muh, wau, Baba) Sie zittert sehr, hat starke Feinmotorikstörungen und Wahrnehmungsstörungen.
Nun es gibt Beweiße und Erfolge bei Kindern und Erwachsenen die es durch Delphintherapie erlernt haben- und auch, in ihrer Wahrnehmung und Motorik eine Steigerung, Verbesserung erzielt wurde.
Sie ist nun 12 Jahre alt, hat in der Zwischenzeit durch ihre Stoffwechselkrankheit, noch sämtliche Erkrankungen dazu bekommen.

Diagnosen: Ataxie (Zitternden des ganz. Körpers, gestörte Feinmotorik, geistige Entwicklungsstörung (Fehlender Wortschatz, Sprache), Entwicklungsrückstand auf der geistigen und körperlichen Ebene, stark verlangsamtes Reaktionsvermögen, Autistische Züge (steigert sich in schreien u. starre Körperhaltung), Stoffwechselkrankheit (darf kein Milcheiweiß – Milchfett – Milchzucker essen), schwer Herzkrank (Tachykardie Pulsschlag bis 220 in der Min., niedr. Blutdruck, Herzrhythmusstörung ,Herzstolpern Extrasystolen ) Zölliakie (Getreideunverträglichkeit kein Hafer, Gerste, Roggen. Weizen, Dinkel ), beginnendes Schielen durch Haltungsfehler des Kopfes.,

 
Top